Einsatzbereit

Freiwillige Feuerwehr Kleinreifling

Montag, 26. September 2022

Einsatzbereit

Freiwillige Feuerwehr Kleinreifling

Notruf 122

More
    Start Blog

    Entfernen von Steinen auf Fahrbahn

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 21.08.2022, 16:47 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Kleinreifling, Kleinreifling
    Fahrzeuge LFB-A1
    Mannschaft 18 
    Weitere Einsatzkräfte -

    Kurz vor 17 Uhr wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einem kleinen technischen Einsatz alarmiert. Die Bergstraße Richtung Viehtaler Alm wurde von 2 Steinen blockiert. Mithilfe von Muskelkraft wurden die beiden Steine entfernt, die Kameraden kontrollierten anschließend die restliche Straße auf weitere Blockaden. Sie konnten nach 30min wieder einrücken.

    Übung mit FF Weyer am Kirchenberg

    Am Freitag wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einer gemeinsamen Übung mit der Feuerwehr Weyer eingeladen. Übungsannahme war ein Wohnhausbrand am Kirchenberg in Weyer. Dazu wurde eine Schlauchleitung mit zwei Tragkraftspritzen vom Gaflenzbach bis zum Brandobjekt (Höhenunterschied ca. 60m) gebaut.

    Danke an die Feuerwehr Weyer für die Einladung und an Fam. Lumplecker für die anschließende Verpflegung!

    Bergung eines Baggers

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 10.08.2022, 18:57 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Weyer, Kleinreifling
    Fahrzeuge MTFLFB-A1TLF-A 4000
    Mannschaft 24 
    Weitere Einsatzkräfte Polizei

    Kurz vor 19 Uhr wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein Schaufelbagger drohte in einer Mulde umzustürzen. Mithilfe einer Freilandverankerung und dem Greifzug wurde der Bagger auf ebenes Terrain gezogen. Da auf einer Seite der Antrieb fehlte, gestaltete sich die Bergung etwas umfangreicher. Es waren 9 Mann für ca. 1 Stunde im Einsatz.

    Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 11.07.2022, 16:37 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Kleinreifling, Kleinreifling, B-115, km 64,4
    Fahrzeuge MTFLFB-A1TLF-A 4000
    Mannschaft 22 
    Weitere Einsatzkräfte Abschleppdienst, Abschleppdienst, Polizei, Rettungsdienst, Strassenmeisterei

    Am Nachmittag wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einem „Verkehrsunfall mit Aufräumarbeiten“ im Bereich der B115 Richtung Weyer gerufen.

    Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei PKW und ein LKW beteiligt waren. Ein PKW geriet aus noch unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der LKW-Fahrer konnte noch rechtzeitig bremsen, um eine größere Kollision zu vermeiden. Die Lenkerin des roten PKW wurde dabei leicht verletzt; der andere Lenker blieb unverletzt. An beiden PKW entstand großer Sachschaden und der LKW wurde leicht beschädigt.

    Die B115 war für ca. 2 Stunden komplett gesperrt; die Kameraden der FF Kleinreifling bauten einen Brandschutz auf und halfen bei der Bergung der Fahrzeuge. Im Einsatz waren ebenfalls das Rote Kreuz, die Polizei Weyer, die Straßenmeisterei und zwei Abschleppunternehmen.

    Ölaustritt in die Enns

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 21.06.2022, 07:51 Uhr
    Alarmierungsart Persönlich z.B. Telefon 
    Einsatzort Großraming, Höhe Neustiftgraben Brücke
    Fahrzeuge LFB-A1
    Mannschaft
    Nachbarschaftshilfe für FF Großraming

    Die Feuerwehr Kleinreifling wurde in den frühen Morgenstunden mittels Sirene zu einer Hilfeleistung gerufen. In Großraming auf einer Ennsbrücke gelangte eine große Menge Hydrauliköl von einem LKW in die Enns.

    Mithlife der Kameraden aus Großraming und dem A-Boot wurde eine 100m lange Ölsperre angebracht und mit Ölbindemittel das Öl gebunden. Die Feuerwehr befand sich 3 Stunden im Einsatz, außerdem wurde das A-Boot für die Aufräumarbeiten bis zum nächsten Tag vor Ort gelassen.

    Funkübung „Inneres Ennstal“

    Nach langer Pause fand Ende Mai wieder die Funkübung „Inneres Ennstal“ statt. Die Feuerwehren Weyer, Gaflenz, Lindau-Neudorf sowie Kleinreifling (FF Unterlaussa war entschuldigt) absolvierten im Laufe des Nachmittags 5 Stationen. Mithilfe von Karten und Koordinaten mussten die Standorte gefunden und die dort stattfindende Übung absolviert werden.

    Ein großes Dankeschön an alle Feuerwehren für die Teilnahme an der Übung und den kameradschaftlichen Teil am Abend.

    Gemeinsame Übung mit FF Weyer

    Am 20.5. wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einer gemeinsamen Übung mit der Feuerwehr Weyer eingeladen. Die Annahme war ein Wohnhausbrand mit vermissten Personen. Unsere Kameraden halfen bei der Wasserversorgung mithilfe des LFB-A1 in der Relaisleitung und mit dem TLF-A 4000 bei der Brandbekämpfung vor Ort.

    Danke an die Feuerwehr Weyer für die Einladung zu dieser spannenden Übung!

    Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 25.04.2022, 03:16 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Weyer, B115, Km 72,3
    Fahrzeuge MTFLFB-A1
    Mannschaft 13 
    Weitere Einsatzkräfte Abschleppdienst, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst

    Am frühen Morgen wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einem Verkehrsunfall entlang der B115 Richtung Altenmarkt gerufen. Aus noch unklarer Ursache verlor ein PKW Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal in eine Steinmauer. Die Feuerwehr wurde gerufen um das Fahrzeug zu bergen. Der Lenker wurde beim Eintreffen bereits von der Rettung und dem Notarzt versorgt. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins KH Steyr gebracht.

    Unsere Kameraden sicherten die Einsatzstelle ab und bauten einen Brandschutz auf, weil diverse Flüssigkeiten ausgetreten sind. Mithilfe von Ölbindemitteln wurde die Einsatzstelle gesäubert und das Fahrzeug wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen abtransportiert.

    Im Einsatz waren auch die Polizei Großraming, RK Weyer und der Notarzt aus Waidhofen.

    Niglalm: Auto drohte abzustürzen

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 20.04.2022, 15:09 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Kleinreifling, Kleinreifling, Richtung Nigl Alm
    Fahrzeuge LFB-A1TLF-A 4000
    Mannschaft 17 
    Weitere Einsatzkräfte Polizei, Rettungs-Hubschrauber, Rettungsdienst, FF Weyer, Abschnittsfeuerwehrkommandant

    Kurz nach 15 Uhr wurden die Feuerwehren Kleinreifling und Weyer einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW drohte im steilen Gelände auf der Straße zur Niglalm abzustürzen und der Lenker war in großer Gefahr. Durch die missliche Lage des Fahrzeuges war es dem Lenker nicht möglich, das Fahrzeug mit eigener Kraft zu verlassen.

    Da die Schadenslage am Anfang ungewiss war, wurde eine große Anzahl an Einsatzkräften angefordert, welche aber nach ein paar Minuten umkehren konnten. Die Kameraden sicherten in der ersten Phase das Fahrzeug und halfen dem unverletzten Lenker aus dem Fahrzeug. Mithilfe der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges konnte das Fahrzeug geborgen werden. Die Feuerwehr war rund 1 Stunde im Einsatz.