Einsatzbereit

Freiwillige Feuerwehr Kleinreifling

Montag, 27. Juni 2022

Einsatzbereit

Freiwillige Feuerwehr Kleinreifling

Notruf 122

More
    Start Blog

    Ölaustritt in die Enns

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 21.06.2022, 07:51 Uhr
    Alarmierungsart Persönlich z.B. Telefon 
    Einsatzort Großraming, Höhe Neustiftgraben Brücke
    Fahrzeuge LFB-A1
    Mannschaft
    Nachbarschaftshilfe für FF Großraming

    Die Feuerwehr Kleinreifling wurde in den frühen Morgenstunden mittels Sirene zu einer Hilfeleistung gerufen. In Großraming auf einer Ennsbrücke gelangte eine große Menge Hydrauliköl von einem LKW in die Enns.

    Mithlife der Kameraden aus Großraming und dem A-Boot wurde eine 100m lange Ölsperre angebracht und mit Ölbindemittel das Öl gebunden. Die Feuerwehr befand sich 3 Stunden im Einsatz, außerdem wurde das A-Boot für die Aufräumarbeiten bis zum nächsten Tag vor Ort gelassen.

    Funkübung „Inneres Ennstal“

    Nach langer Pause fand Ende Mai wieder die Funkübung „Inneres Ennstal“ statt. Die Feuerwehren Weyer, Gaflenz, Lindau-Neudorf sowie Kleinreifling (FF Unterlaussa war entschuldigt) absolvierten im Laufe des Nachmittags 5 Stationen. Mithilfe von Karten und Koordinaten mussten die Standorte gefunden und die dort stattfindende Übung absolviert werden.

    Ein großes Dankeschön an alle Feuerwehren für die Teilnahme an der Übung und den kameradschaftlichen Teil am Abend.

    Gemeinsame Übung mit FF Weyer

    Am 20.5. wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einer gemeinsamen Übung mit der Feuerwehr Weyer eingeladen. Die Annahme war ein Wohnhausbrand mit vermissten Personen. Unsere Kameraden halfen bei der Wasserversorgung mithilfe des LFB-A1 in der Relaisleitung und mit dem TLF-A 4000 bei der Brandbekämpfung vor Ort.

    Danke an die Feuerwehr Weyer für die Einladung zu dieser spannenden Übung!

    Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 25.04.2022, 03:16 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Weyer, B115, Km 72,3
    Fahrzeuge MTFLFB-A1
    Mannschaft 13 
    Weitere Einsatzkräfte Abschleppdienst, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst

    Am frühen Morgen wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einem Verkehrsunfall entlang der B115 Richtung Altenmarkt gerufen. Aus noch unklarer Ursache verlor ein PKW Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal in eine Steinmauer. Die Feuerwehr wurde gerufen um das Fahrzeug zu bergen. Der Lenker wurde beim Eintreffen bereits von der Rettung und dem Notarzt versorgt. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins KH Steyr gebracht.

    Unsere Kameraden sicherten die Einsatzstelle ab und bauten einen Brandschutz auf, weil diverse Flüssigkeiten ausgetreten sind. Mithilfe von Ölbindemitteln wurde die Einsatzstelle gesäubert und das Fahrzeug wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen abtransportiert.

    Im Einsatz waren auch die Polizei Großraming, RK Weyer und der Notarzt aus Waidhofen.

    Niglalm: Auto drohte abzustürzen

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 20.04.2022, 15:09 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Kleinreifling, Kleinreifling, Richtung Nigl Alm
    Fahrzeuge LFB-A1TLF-A 4000
    Mannschaft 17 
    Weitere Einsatzkräfte Polizei, Rettungs-Hubschrauber, Rettungsdienst, FF Weyer, Abschnittsfeuerwehrkommandant

    Kurz nach 15 Uhr wurden die Feuerwehren Kleinreifling und Weyer einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW drohte im steilen Gelände auf der Straße zur Niglalm abzustürzen und der Lenker war in großer Gefahr. Durch die missliche Lage des Fahrzeuges war es dem Lenker nicht möglich, das Fahrzeug mit eigener Kraft zu verlassen.

    Da die Schadenslage am Anfang ungewiss war, wurde eine große Anzahl an Einsatzkräften angefordert, welche aber nach ein paar Minuten umkehren konnten. Die Kameraden sicherten in der ersten Phase das Fahrzeug und halfen dem unverletzten Lenker aus dem Fahrzeug. Mithilfe der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges konnte das Fahrzeug geborgen werden. Die Feuerwehr war rund 1 Stunde im Einsatz.

    Schwerer Motorradunfall zwischen Kleinreifling und Weyer

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 27.03.2022, 14:22 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Kleinreifling, B-115, km 65,6
    Fahrzeuge MTFLFB-A1TLF-A 4000
    Mannschaft 25 
    Weitere Einsatzkräfte Polizei, Rettungs-Hubschrauber, Rettungsdienst

    Einsatzbericht:

    Am Nachmittag wurde die Feuerwehr Kleinreifling zu einem Verkehrsunfall auf der B115 im Bereich von Km 65 gerufen. Ein Motorradlenker verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und verunglückte schwer. Die Kameraden sicherten die Unfallstelle ab und halfen bei der Versorgung des Verletzten. Es wurde ein Brandschutz im Bereich des Motorrades aufgebaut weil Treibstoff ausgetreten ist. Die B115 war für die Dauer von 1,5 Stunden komplett gesperrt.

    Links:

    Bauernhof in Maria Neustift in Flammen

    Einsatzdetails:
    Alarmzeit 11.03.2022, 09:43 Uhr
    Alarmierungsart LWZ/BWST 
    Einsatzort Maria Neustift, Glasenberg
    Fahrzeuge TLF-A 4000
    Mannschaft 14 
    Nachbarschaftshilfe für FF Maria Neustift

    Einsatzbericht:

    In Maria Neustift geriet ein Bauernhof – im Konkreten das Wirtschaftsgebäude – in Brand. Bei ausgerufener Alarmstufe 3 waren insgesamt 17 Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich im Einsatz. Die Feuerwehr Kleinreifling half einerseits bei der Sicherstellung der Wasserversorgung im Pendelbetrieb; andererseits unterstützte der Atemschutztrupp die Löscharbeiten.

    Jetzt helfen und für die Ukraine spenden

    Die Menschen in der Ukraine brauchen unsere Unterstützung. Die Marktgemeinde Weyer geht dieser Hilfe nach und bittet um Sachspenden für die Menschen vor Ort! Die Sammelstelle in Weyer wird ab Montag eröffnet – siehe nachstehende Abbildung.

    Wie kann geholfen werden?
    Um die Transportwege kurz zu halten, können Sie auch bei der Feuerwehr Kleinreifling durchgehend Sachspenden abgeben (Zubau hinter dem Feuerwehrhaus)

    Jahreshauptversammlung 2020 & 2021

    Ende Februar zog die Feuerwehr Kleinreifling Bilanz über die beiden abgelaufenen Jahre, nachdem im Vorjahr COVID19-bedingt keine Versammlung stattfand. Obwohl dieses Jahr die Versammlung nur im kleinen Rahmen stattfand, durften dennoch Bezirks-Feuerwehrkommandant Wolfgang Mayr und Bürgermeister Gerhard Klaffner als Ehrengäste begrüßt werden. Die Versammlung fand im Dorfzentrum unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben mit „3G“ statt.

    Kommandant Dominik Gollner blickte auf eher ruhige Einsatzjahre zurück, dennoch wurden 2021 insgesamt 40 Einsätze mit 850 Stunden bewältigt. Besonders die Mithilfe bei den Test- und Impfstraßen der Pandemie wird noch länger in Erinnerung bleiben. Insgesamt legten die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Kleinreifling 7559 Kilometer zurück, das A-Boot war 16 Stunden auf der Enns unterwegs.

    Besonders erfreulich ist, dass sich seit Anfang Jänner bereits 7 Frauen für den Feuerwehrdienst entschieden haben!Kommandant Dominik Gollner

    Drei neue Jugendmitglieder, 4 neue Eintritte in den Aktivstand sowie 1 Austritt ergeben einen Mitgliederstand von 86 Mitglieder mit 31.12.2021.

    Gratulation an alle ausgezeichneten Kamerad:innen!

    Starker Wind entwurzelt Bäume

    Am Vormittag wurde die Feuerwehr Kleinreifling durch einen hiesigen Anwohner auf einen umgestürzten Baum auf der B115 aufmerksam gemacht. Die Feuerwehr rückte mit 7 Kameraden aus und erkannte, dass durch den starken Wind gleich mehrere Bäume entwurzelt wurden und die Fahrbahn blockierten. Die Fahrbahn konnte nach einer Stunde wieder freigegeben werden.