Funkkennung TANK Kleinreifling
Kennzeichen
Marke MAN Steyr 18S28
Baujahr 2004
Leistung 206kW / 280PS
Gesamtgewicht 18.000kg
Aufbau Rosenbauer
Besatzung 8 + 1

Das Tanklöschfahrzeug 4000 (TLF-A 4000) ist ein Feuerwehrfahrzeug, das für die Brandbekämpfung konzipiert ist. In der Ausrückordnung steht das Fahrzeug somit bei Brandeinsätzen an erster Stelle. Mit 4000 Litern Fassungsvermögen steht sofort entsprechendes Löschwasser an der Einsatzstelle parat. Zudem sind 3 Atemschutzgeräte (Typ Dräger) im Mannschaftsraum gehaltert. Somit kann bei Bränden umgehend unter schwerem Atemschutz vorgegangen werden.

Aber auch abseits von Brandeinsätzen leistet das TLF-A 4000 wertvolle Dienste. Bei Verkehrsunfällen fungiert das Fahrzeug oftmals als sogenanntes „Pufferfahrzeug“ zur Absicherung von Einsatzstellen. Ist am Unfallort ein Fahrzeug gegen das Abstürzen zu sichern oder zu bergen, kommt die installierte Seilwinde zum Einsatz. Durch den im Fahrzeug integrierten Lichtmast kann mannschaftsschonend bei nächtlichen Einsätzen rasch eine entsprechend Beleuchtung aufgebaut werden. Abseits des Einsatzgeschehens steht das TLF-A 4000 auch für Nutzwassertransporte zur Verfügung.

Das Fahrzeug wurde im November 2018 von der Freiwilligen Feuerwehr Weyer übernommen.

Auszug der Geräte:

  • Löschwassertank mit 4.000 Liter Inhalt
  • Einbaupumpe
  • Schnellangriffseinrichtung
  • Stromerzeuger tragbar
  • Lichtmast
  • Atemschutzausrüstung
  • Seilwinde Maxwald
  • Technische Grundausstattung