Menschenrettung nach Forstunfall

Alarmzeit: 11:32 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon/SMS 
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten 
Einsatzort: Ennsberg 
Einsatzleiter: HBM Jörg Stangl 
Mannschaft (inkl. Bereitschaft): 13 
Fahrzeuge: KLF-A 
Weitere Kräfte: ÖRK Notarzt, ÖRK Rettungsdienst, Polizei 


Samstagmittag kam es in Kleinreifling am Ennsberg zu einem folgeschweren Forstunfall. Bei Holzarbeiten wurde ein Mann schwer verletzt. Zur Rettung aus dem Gelände wurde die Feuerwehr Kleinreifling alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort wurde der Verletzte bereits durch ein Team des Roten Kreuzes versorgt. Ein Feuerwehrkamerad war bereits vor Ort und wies die Kräfte in die Lage ein. Nach der medizinschen Versorgung durch den Notarzt wurde die Rettung der Person aus dem unwegsamen Gelände vorbereitet. Mittels Korbschleiftrage und unter Sicherung mit Rettungsleinen wurde der Verletzte gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Die Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.