Die Feuerwehr Kleinreifling ist Vorreiter im Bereich Defibrillator, denn bereits im Jahr 2004 beschaffte die Feuerwehr auf eigene Kosten einen Defibrillator. Solche automatisierte externe Defibrillatoren (kurz: AED), wie es jener unserer Feuerwehr ist, sind durch die einfache Handhabung für die Anwendung durch Laienhelfer geeignet. Trotzdem unterziehen sich viele Kameraden unserer Feuerwehr zusätzlich zum Erste-Hilfe Kurs regelmäßig einer erweiterten Schulung, um bei medizinischen Notfällen noch effektiver helfen zu können.

Die Kooperation zwischen der Feuerwehr Kleinreifling und dem Roten Kreuz wurde seither immer weiter vertieft: Am 1. August 2013 wurde im gesamten Einsatzgebiet von Kleinreifling ein sogenanntes „First Responder“-System implementiert. Die First Responder sind ausgebildete Rettungssanitäter aus Kleinreifling, welche bei medizinischen Notfällen ehrenamtlich zum Notfallort ausrücken. Alarmiert werden die First Responder mittels Handy (zeitgleich mit einem Rettungswagen oder Arzt) von der Rettungsleitstelle Steyr des Roten Kreuzes.

Das Materialdepot für die notwendigen Ausrüstungsgegenstände (Defibrillator, Notfallrucksack, Einsatzhelm, Kartenmaterial) stellt dabei die Feuerwehr Kleinreifling zur Verfügung. Der Sinn dahinter ist, das versorgungsfreie Intervall zu verkürzen, also jenen Zeitraum vom Eintritt eines Ereignisses bis zum Eintreffen von qualifizierter medizinischer Hilfe. Da vor allem in ländlichen Gebieten es mitunter etwas länger dauern kann bis ein geeignetes Rettungsmittel am Einsatzort eintrifft, ist dieses System eine optimale Ergänzung – aber natürlich kein Ersatz – zum bestehenden Rettungsdienst.

Was sind die Aufgaben eines First Responders?

  • Qualifizierte Hilfeleistung
  • Lageerkundung am Notfallort
  • Lagebericht an die Rettungsleitstelle
  • Einweisung des Rettungsdienstes
  • Unterstützung des Rettungsdienstes
  • Dokumentation der Einsätze

Mit der Einführung des First Responder Systems in Kleinreifling steigt die Sicherheit der Bevölkerung, da bei einem medizinischen Notfall nun noch rascher qualifizierte Erste Hilfe geleistet werden kann!