Tödlicher Motorradunfall nach Überholmanöver

Alarmzeit: 16:53 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 2 Stunden 19 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: B115, km 75,3 
Einsatzleiter: HBI Hannes Stubauer 
Fahrzeuge: KDOF, LFB-A1, KLF-A 
Weitere Kräfte: Bestattung, ÖAMTC Christophorus 15, ÖRK Rettungsdienst, Polizei, Straßenmeisterei 


Ein Motorradfahrer verlor nach einem Überhol- bzw. Ausweichmanöver auf der B115 zwischen Altenmarkt und Kleinreifling die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Felswand. Die Reanimationsmaßnahmen blieben aufgrund der schweren inneren Verletzungen leider erfolglos; der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die am Sozius mitfahrende Ehefrau wurde schwer verletzt ins LKH Steyr gebracht.

Die Feuerwehr Kleinreifling sicherte nach dem Eintreffen die Unfallstelle ab. Die B115 musste in diesem Bereich komplett gesperrt werden, was einen Stau bis über die Landesgrenze zur Folge hatte. Zusätzlich musste ein Sichtschutz aufgebaut und das auslaufende Motoröl gebunden werden. Schließlich wurde das Motorrad abtransportiert und zum Feuerwehrhaus gebracht.