Wir trauern um E-HBI Kurt Rodlauer

In tiefer Trauer geben wir die Nachricht vom Ableben unseres Kameraden bekannt.

Ehren-Hauptbrandinspektor
Kurt Rodlauer
verstorben am Dienstag, 06. März 2018 im 72. Lebensjahr

Kurt Rodlauer war am 08.01.1966 in die Freiwillige Feuerwehr Kleinreifling eingetreten. Nach 5 Jahren als stellvertretender Kommandant und weiteren 5 Jahren als Zugskommandant wurde Kurt 1983 zum Kommandanten gewählt. 10 Jahre führte Kurt die Geschicke der Feuerwehr Kleinreifling und gestaltete mit großem Engagement die Feuerwehr und pflegte die Kameradschaft nicht nur in seiner Mannschaft, sondern auch zu den benachbarten Feuerwehren.

Ein Meilenstein während seiner Amtszeit war sicherlich die eingeführte Budgetverwaltung durch die Feuerwehr selbst. Vom misslungenen Schwimmversuchen bis zu größeren Bränden – unser Kurt war stets im Einsatz um den Menschen zu helfen und deren Hab und Gut zu schützen. Auch nach seiner Zeit als Kommandant war Kurt nicht feuerwehrmüde. So war er bei Einsätzen für lange Zeit ein unverzichtbarer Bestandteil im Kommandoraum der Feuerwehr Kleinreifling und unterstützte die Feuerwehrmänner wo er nur konnte.

Unauslöschlich ist unser Dank und unser Gedenken an Kurt Rodlauer, der sich der Freiwilligen Feuerwehr Kleinreifling zur Verfügung stellte und der Wehr bis zum Tode die Treue hielt. Er hat durch seinen Einsatz, seine Hilfsbereitschaft und sein Vorbild den Nächsten geholfen und der Nachwelt ein Beispiel gegeben.

Wir werden dich nie vergessen!

Wir geleiten unseren lieben Verstorbenen am Samstag, dem 10. März 2018, um 14:00 Uhr von der Friedhofskapelle Kleinreifling zum Trauergottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend zu seiner letzten Ruhestätte.

Gott zur Ehr‘ dem Nächsten zur Wehr!