Einsatzzone

Der Pflichtbereich der Gemeinde Weyer gliedert sich in drei verschiedene Einsatzzonen. Jeder Einsatzzone ist eine einzige Feuerwehr zugewiesen (bekannt unter dem "Löschbereich einer Feuerwehr"). In unserem Fall sind dies die Freiwilligen Feuerwehren Kleinreifling, Weyer und Unterlaussa.

Diese Gliederung und Gestaltung der Zonen ist in den Einsatzleitrechner der Landeswarnzentrale eingepflegt und garantiert ein rasches und vor allem ein effizientes Eingreifen aller Feuerwehren in Oberösterreich. Denn je nach Einsatzart, können die verschiedenen Feuerwehren variabel alarmiert werden.

Unsere Gemeinde wird als Pflichtbereichsklasse 4B behandelt. Diese Kategorisierung wird durch die Fläche der Gemeinde, Einwohner- und Gebäudeanzahl, sowie den Besitz von gefährlichen Objekten ermittelt. Von diesem Wert aus werden jeweilige Gerätschaften – Fuhrpark und Spezialausrüstung – zugelassen.

Die Einsatzzone der Feuerwehr Kleinreifling beträgt in etwa 40 % der Gemeindefläche, das heißt, dass die Kameraden auf ca. 95km² für die Sicherheit sorgen.

Freiwillige Feuerwehr Kleinreifling. Commission Junction Review.
Copyright 2013

©

Facebook
Twitter